Ein unerwartet großes Interesse fand eine Informationsveranstaltung am 6. Februar zum Thema Smartphone/iPhone. Eingeladen waren die Senioren des Bad Belziger Ortsteils Dippmannsdorf durch den Ortsbeirat und den Bürgerverein mit Unterstützung des Landkreises Potsdam-Mittelmark.
Durch einen Experten wurden dabei viele praktische Hinweise und Tipps zum Umgang mit dem Smartphone vermittelt. Die veranschlagte Zeit reichte trotz Zugabe bei weitem nicht aus, um alle Fragen zu beantworten, sodass nach der gelungenen Veranstaltung bei allen Teilnehmern der Wunsch nach einer Fortsetzung bestand.

Einige Tage vorher hatte sich in Dippmannsdorf ein neuer Seniorenbeirat zusammengefunden. Die „neuen Alten“ haben sich dafür ausgesprochen, bewährte Traditionen zu pflegen, aber auch neue Akzente zu setzen. Im Zusammenwirken mit dem Bürgerverein und dem Ortsbeirat werden für 2018 verschiedene Veranstaltungen für die Senioren des Dorfes organisiert, Aktivitäten gefördert und natürlich auch Jubilare geehrt. Im neuen Seniorenbeirat engagieren sich Heidemarie Brauns, Renate Tragmann und Roswitha Carnio neben Siegfried Bechert, Manfred Habedank und Martin Spiesecke.
 
(von Martin Spiesecke)
senioren